Richtig Lüften: So vermeiden Sie Feuchtigkeitsschäden in Ihrer Wohnung

Richtiges Lüften ist ebenso wichtig wie richtiges Heizen. Aber was ist richtig und wie sollten Sie am besten vorgehen?

In einer Wohnung oder einem Haus entsteht ganz natürlich Feuchtigkeit. Beim Duschen, beim Kochen, beim Wäsche waschen... Durch richtiges Lüften kann diese Feuchtigkeit entfernt und Feuchtigkeitsschäden, wie zum Beispiel Schimmelbildung verhindert werden.

 

1. Lüften Sie regelmäßig 2-4 Mal am Tag

Das sorgt nicht nur für ein gutes, angenehmes Raumklima mit einer optimalen Luftfeuchtigkeit, sondern es verhindert auch, dass sich Kondenswasser absetzen und Schimmel entstehen kann.

2. Bäder und Küche häufiger lüften

Die Küche und das Bad sind die feuchtesten Räume in der Wohnung, daher ist es hier besonders wichtig regelmäßig und konsequent zu lüften. Nach dem Kochen, Duschen oder Baden sollte stets der Raum gelüftet werden, so dass die Feuchtigkeit entweichen kann.

3. Was ist besser? Stoßlüften oder Dauerlüften mit dem Fenster auf Kipp?

Ganz klar, lüften Sie lieber auf Stoß, als permanent das Fenster auf Kipp zu haben. Warum? Bei länger offenem Fenster ist der Luftaustausch im Raum relativ gering und der Raum kühlt aus, Sie verschwenden also zusätzlich auch Energie. Lüften Sie daher besser 5-10 Minuten auf Stoß bei offenem Fenster. Diese Zeit reicht vollkommen aus, um einen optimalen Luftaustausch zu gewährleisten und Feuchtigkeit aus dem Raum zu verbannen.

4. Kondenswasser am Fenster?

Dann lüften Sie wahrscheinlich falsch. Wenn sich überdurchschnittlich viel Feuchtigkeit im Raum befindet lagert sich diese in der Regel zuerst an Fensterscheiben ab, da diese die kälteste Stelle im Raum sind. Ist das in Ihrer Wohnung der Fall, so wischen Sie das Kondenswasser bitte weg und sorgen künftig für eine regelmäßige Belüftung der Räume.

5. Möbel an Außenwänden mit Abstand stellen

Schimmel bildet sich in der Regel an den kältesten Stellen des Raumes. Wenn also beispielsweise Ihr Schlafzimmer an einer Außenwand liegt, so empfehlen wir Ihnen Ihren Kleiderschrank mit einem Abstand von etwa 10 cm zur Wand zu stellen, so das die Luft zirkulieren kann und Schimmelbildung vermieden wird.